Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Login



Neue Termine

Keine Termine

Alle Termine zeigen
News
2nd International Conference on Emerging Trends in Science, Engineering and Management ICETSEM-2018 Drucken E-Mail
News - Bildung (allgemein)
Geschrieben von: Conference Info   
Mittwoch, den 14. November 2018 um 09:37 Uhr
2nd International Conference on Emerging Trends in Science, Engineering and Management (ICETSEM-2018)
Date of conference : 25 November 2018
Venue:  Mahratta Chamber Of Commerce Industries & Agriculture (MCCIA), Pune, India

Aim & Scope:
The International Conference aims to bring together the researchers, scientists, engineers, scholar and students from all areas of Engineering,   Science, and  Management  for providing international forum for the dissemination of original research results, new ideas and practical development experiences which concentrate on both theory as well as practical
Highlights:
Accepted Papers will be published in UGC approved Journals.
Publication of Conference proceedings/full paper in e-book with ISBN
Presentation & Publication certificates to all authors and Co-authors.
Presentation at venue
Presentataion by skype.
Paper in absentia  are also welcomed.
Important Dates:
Last Date of paper submission :18 November 2018
Mail your paper at : Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Fee:
Corporate Executive: INR3000/ USD200 (Indian Author/ Foreign Author)
Academicians: INR 2500/USD150 (Indian Author/ Foreign Author)
Ph.D. Scholars/ PG Students: INR 2500/USD150 (Indian Author/ Foreign Author)
UG Students: INR 2500/USD100 (Indian Authors/ Foreign Authors)

Thanks & Regards
program Chair Conferenceinfo
Wapp only 9873309345
M9873275385

 
Nanodelivery Congress 2019, Auckland | NewZealand Drucken E-Mail
News - Bildung (allgemein)
Geschrieben von: conferenceseries   
Mittwoch, den 14. November 2018 um 09:07 Uhr

4th Annual Congress on

Nanomedicine and Drug Delivery

April 04-06, 2019 Auckland, NewZealand

Theme: Manifesting advancements in the field of Nanomedicine and Drug Delivery

Meet Inspiring Speakers and Experts at our 3000+ Global Events with over 600+ Conferences, 1200+ Symposiums and 1200+ Workshops on Medical, Pharma, Engineering, Science, Technology and Business.

Explore and learn more about Conference Series LLC Ltd : World’s leading Event Organizer

Conference Series LLC Ltd Conferences gaining more Readers and Visitors

Conference Series LLC Ltd Web Metrics at a Glance

  • 3000+ Global Events
  • 25 Million+ Visitors
  • 25000+ unique visitors per conference
  • 70000+ page views for every individual conference

Unique Opportunity! Online visibility to the Speakers and Experts

view more.....

 
Online staatlich geprüfter Übersetzer werden: Live-Chat am 27. November 2018 Drucken E-Mail
News - Bildung (allgemein)
Geschrieben von: Beatrix Polgar-Stüwe   
Donnerstag, den 08. November 2018 um 10:28 Uhr
 
CSUSB College of Extended Learning: Teach English Around the World Drucken E-Mail
News - Bildung (allgemein)
Geschrieben von: California State University, San Bernardino, College of Extended Learning   
Mittwoch, den 07. November 2018 um 10:21 Uhr
 
Mit oder ohne Agentur zur Auslandszeit? Drucken E-Mail
News - Bildung (allgemein)
Geschrieben von: Beatrix Polgar-Stüwe   
Mittwoch, den 07. November 2018 um 09:56 Uhr

Auslandsaufenthalt Planung | Selbständig oder mit Organisation?

Mit oder ohne Agentur zur Auslandszeit?

Kann ich mein Auslandsjahr selbst organisieren? Diese Frage stellen sich viele, die mit dem Gedanken spielen, ein Auslandsjahr unabhängig von einer Organisation selbst zu organisieren. Prinzipiell ist mit guter Planung und umfangreicher Recherche die eigene Organisation einer Auslandszeit in vielen Fällen machbar. Ob mit oder ohne Agentur: Beide Möglichkeiten haben Vor- und Nachteile, und nicht immer ist die eigenständige Organisation eine Option oder möglich. Größere Hürden ergeben sich beispielsweise bei einem Schüleraustausch oder einer Au-pair-Zeit in den USA. Hier gibt es kein Working-Holiday-Visum wie beispielsweise in Neuseeland, Australien oder Kanada. Work and Travel, Freiwilligenarbeit oder andere Formen einer Auslandszeit lassen sich – bis auf wenige Länder – durchaus selber organisieren. Vor der selbst geplanten Reise sind aber umfangreiche Informationen und Recherchen sowie eine gute Planung notwendig.

Selbstständig oder mit Organisation? Die Vor- und Nachteile

Bevor man sich entscheidet, einen Auslandsaufenthalt selbstständig oder mit Hilfe einer Organisation zu planen, sollte man wissen, welche Vor- und Nachteile diese beiden Möglichkeiten haben.


Auslandsaufenthalt mit oder ohne Organisation

 

Vorteile einer Organisation

Eine Organisation kann für eine Auslandszeit eine Menge Arbeit abnehmen, ist aber mit Kosten verbunden. Zum Beispiel hilft sie, geeignete Aufenthaltsorte, Jobs oder Projekte zu finden und bucht einen passenden Flug. Außerdem berät sie bei Auslands- und Krankenversicherung oder bei der Beantragung eines Visums. Des Weiteren haben die Reisenden dann meistens einen Ansprechpartner vor Ort, den sie um Rat fragen können. Das bietet ein Plus an Sicherheit. Veranstalter sind für jede Form des Auslandsaufenthalts vorhanden. Sie helfen bei der Planung des Auslandsaufenthalts, wie beispielsweise bei Work and Travel, Freiwilligenarbeit, Au-pair, Auslandspraktikum oder Farmarbeit.

Vorteile der selbständigen Planung

Allerdings hat die Planung mit einem Veranstalter nicht nur Vorteile. Wer allein den Auslandsaufenthalt plant, kann oft einige hundert Euro sparen. Zudem bietet die eigene Planung mehr Flexibilität. Die Flüge, Jobs und Unterkünfte können frei ausgesucht werden. Das ermöglicht eine individuelle Planung passend zu den eigenen Wünschen und Vorstellungen. Eine solche Reise selbst zu planen stellt eine positive Herausforderung dar und führt in der Regel zu mehr Selbstvertrauen, Eigenständigkeit und Selbstbewusstsein.

„Es ist schwierig zu sagen, ob eine eigenständige Planung oder die Zuhilfenahme einer Organisation eher zu empfehlen ist“, meint Jane Jordan von der INITIATIVE auslandszeit. Man sollte berücksichtigen, wie viel Aufwand und Zeit man selbst in die Planung stecken möchte. Wem organisieren Spaß macht und wer Geld sparen möchte, für den ist eine eigenständige Planung empfehlenswert.“ Andererseits komme es auch immer auf die Form des Auslandsaufenthalts an. Während Work and Travel oder ein Auslandspraktikum in vielen Ländern recht einfach eigenständig planbar ist, gibt es Regionen außerhalb der EU, bei denen eine Eigenplanung ausscheidet. „Auch Freiwilligenarbeit kann man prinzipiell selbst angehen, wobei ich davon eher abrate, weil damit öfter Komplikationen und Schwierigkeiten verbunden sind,“ empfiehlt Jane Jordan. Die kulturellen Unterschiede beispielsweise in Ländern von Afrika oder Südamerika können als sehr groß empfunden werden. „Wer sich noch nie bei einer Auslandsreise mit fremden und sehr unbekannten Sichtweisen auseinandergesetzt hat, ist vielleicht mit einer Organisation besser beraten.“ Zum Themenkomplex „Mit oder ohne Agentur zur Auslandszeit“ finden Interessierte auf www.auslandsaufenthalt.org/auslandsaufenthalt-mit-ohne-organisation.php verschiedene Seiten zur Orientierung.

Vor dem Auslandsaufenthalt gut informiert sein!

Wichtig bei der Planung eines Auslandsaufenthalts ist, dass man sich vorher umfassend informiert, um zu wissen, was es alles zu bedenken gilt. Weitere Hilfestellung und Checklisten für Selbstorganisierer zu den ganz unterschiedlichen Formen einer Auslandszeit gibt es auf www.auslandsjob.de/work-travel-mit-ohne-organisation.php und www.freiwilligenarbeit.de/freiwilligenarbeit-organisieren.html

Dann fällt die Antwort auf die Frage leichter, ob man den Auslandsaufenthalt eigenständig oder mit einer Organisation planen möchte.

Kontakt: Jane Jordan, INITIATIVE auslandszeit, Berliner Str. 36, 33378 Rheda-Wiedenbrück, Tel.: 05242 405434 2, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , www.initiative-auslandszeit.de


Über die Informationsportale:

Die INITIATIVE auslandszeit zählt zu den größten unabhängigen Informationsportal-Netz-werken zum Thema Auslandsaufenthalt im deutschsprachigen Internet. Sie wurde 2008 in Rheda-Wiedenbrück (Westfalen) gegründet und verfolgt die Entwicklungen rund um die Themen Ausland, Bildung, Fremdsprachen, Reisen und Tourismus. Insgesamt sind unter dem Dach der Initiative verschiedene Online‐Fachportale vereint, die monatlich von über 500.000 Besuchern genutzt werden.

Auslandsjob.de ist ein Fachportal für Auslandsaufenthalte mit dem Schwerpunkt „Work and Travel“ bzw. Arbeiten im Ausland. Es bietet Entscheidungshilfen und Links zu Jobangeboten im Ausland sowie Tipps zum Visum, zu Flügen, Kosten und zur Planung. Des Weiteren gibt es im Portal eine interaktive Planungscheckliste für alle, die ihre Work & Travel-Zeit selbst organisieren.

Redaktion: Beatrix Polgar-Stüwe

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 17

Arbeitgeber Suche


TOP Partner

Partner