Die Abkürzung BARF leitet sich aus dem Englischen "Bones And Raw Food" her, was auf Deutsch meist mit "Biologisch Artgerechtes Rohes Futter" oder "Biologisch Artgerechte Rohfütterung" übersetzt wird. Die ideale Nahrung für die Katze ist eine frisch gefangene Maus. Hilfe suchen Barfen ist am Anfang nicht so einfach, verglichen damit, einfach nur eine Dose zu öffnen oder Trockenfutter in den Napf zu schütten, das ist klar. BARFen garantiert eine unglaublich hohe Nährstoffzufuhr und ist sicher eine der besten Wege, die Katze gesund zu ernähren. im Barfen Forum im Bereich Katzenernährung; Hallo ihr lieben sicherlich habt ihr auch schon mal vom BARFEN (Rohfleischfütterung)Gehört.Wer von euch hat erfahrung damit?Möchte es auch gerne... Thema erstellen Antwort erstellen 24.08.2009 #1 Engelskatze. Er kennt sich also aus in Theorie und Praxis des Barfens und gibt einen tollen Einblick für alle Interessierten, was einen beim Barfen erwartet. Wer sich nun für die BARF-Ernährung seiner Katze entscheidet und diese ausprobieren möchte, sollte sich zuerst in Büchern oder bei Leuten mit langjähriger BARF-Erfahrung über den Umstieg informieren. Die Fütterung orientiert sich hierbei am natürlichen Fressverhalten der Wildkatze und kann durch Industriefutter verursachte gesundheitliche Beeinträchtigungen unter … Jetzt mit dem Feline Complete habe ich ein paar Hühnerherzchen mit gegeben. Beim Barfen hingegen können die Zutaten und auch deren Qualität überwacht und selbst zu einer Futterration zusammengestellt werden. Die heutige Hauskatze stammt ursprünglich von der afrikanischen Wildkatze ab und unterscheidet sich in ihrem Charakter und der Physiologie trotz Domestikation kaum von ihren Vorfahren. Ich habe eine Frage wer hat mit Barf schon Erfahrung gemacht? Barfen entspricht also der natürlichen Ernährung von Katzen. Der Organismus und der Verdauungstrakt der Katze sind geschaffen für die Verwertung von Fleisch, das den Stoffwechsel deswegen kaum belastet. Neophobie kann man ganz gut damit beschreiben, dass Katzen von klein auf ein ausgeprägtes Gedächtnis für ihr Futter entwickeln, also für den Geruch, den Geschmack und auch … Ich habe eben im Trocken BARF Thread der Hunde gelesen dass es auch Trocken BARF für Katzen gibt. Für Hauskatzen steht die heute jedoch eher selten auf dem Speiseplan. Wir selbst Barfen unsere Stubentiger, aber es … Wer hat barfresistente Katzen? 2. Barfen kann zwar helfen, gesundheitliche Probleme bei Katzen zu lindern, ersetzt jedoch keine tierärztliche Behandlung. Hunde und Frettchen ernährst Du in dessen Rahmen ebenfalls mit rohem Fleisch und Gemüse. : Ich weiß eine Adresse in München, die selber ihre Charolais-Rinder züchten, schlachten und das Fleisch dort verkaufen. 1×1 des Barfens für Hauskatzen & Freigänger. BARF für Katzen ist vergleichsweise aufwendig. Ich finde, das ist der bestmögliche Weg, eine Katze gesund zu füttern. http://www.futterkurier.de/. Da man das Katzenfutter selber macht und seiner Katze kein Futter aus der Dose serviert, muss man die Zutaten dementsprechend erst kaufen und dann zu einer Mahlzeit verarbeiten. Die Preise liegen beim Barfen pro Katze bei circa 0,50 bis 0,85 Euro pro Tag. Bei 300g für eine Hauptmahlzeit muss ich also laut Beipackzettel 5 Messlöffel Feline Complete und 10 Eßlöffel Wasser untermische. – Freilebende Kater und Katzen haben sich auf kleine Beutetiere wie Mäuse und Ratten, aber auch Kaninchen, Eichhörnchen, Vögel, Fische und Insekten spezialisiert. Meine Erfahrungen mit dem Barfen sind auch äußerst positiv. Das Barfen von Katzen hat viele Befürworter, löst bei einigen Katzenbesitzern aber auch Skepsis aus. Möchtest du auch vollständig auf industrielles Futter verzichten? : Hallo schönen guten Abend ::w ! Dies bringt auch für den Halter einen positiven Effekt mit sich, da sich das Kotvolumen der Katze verringert und im Allgemeinen auch weniger geruchsintensiv ist. Ihr Verdauungstrakt ist also daran angepasst, den Bedarf an Nährstoffen und Flüssigkeit größtenteils über erlegte Tiere zu decken. Im Gegensatz dazu besitzt normales Trockenfutter für Katzen zu kleine Futterbröckchen und wird deshalb nur wenig gekaut oder einfach geschluckt. Ich finde das ja super interessant. Die Basis bildet rohes Fleisch, hinzu kommen Innereien, eventuell Knochen und verschieden Vitamine und Mineralstoffe. Katzen BARFen: Die ideale Katzennahrung ist nach wie vor die Maus. Für viele Katzenbesitzer stellt sich deshalb die Frage nach dem Pro und Contra von BARF. Hunde barfen - so geht's! Vor einiger Zeit habe ich die Idee aufgegriffen, meinen Katzen und Hunden Rohfutter zu geben. Barfen bei Kitten wer hat Erfahrung ?!? BARFen ist die natürlichste und individuellste Fütterungsform der Katze. Im Folgenden zeigen wir zunächst, welche Vorteile die Rohfütterung bei Katzen hat. Diskutiere Wer hat erfahrungen mit BARFEN? Durch die rohen Zutaten beim Barfen können Krankheitserreger wie Bakterien (zum Beispiel Salmonellen), Viren (zum Beispiel das Aujetzky-Virus, der Erreger der "Pseudotollwut") oder Parasiten (unter anderem die Erreger von Toxoplamose) übertragen werden. Dann empfehle ich dir unbedingt zu barfen. Selbst passionierte Freigänger jagen allerdings nur noch einen kleinen Teil ihres Futters selbst. Denn auch eine Rohfütterung kann, wenn sie auf Dauer einseitig und unausgewogen ist, genau wie Fertigfutter zu einer Fehlversorgung der Katze und zu ernährungsbedingten Krankheiten führen. Hat jemand Erfahrungen damit? Kaum ein Katzenhalter kommt nicht mit dem Begriff BARF in Kontakt doch viele Tierfreunde können dennoch nicht viel mit diesem Fremdwort anfangen. JavaScript ist deaktiviert. Die Preise liegen beim Barfen pro Katze bei circa 0,50 bis 0,85 Euro pro Tag. Wer seine Katzen barfen möchte, übernimmt darum eine grosse Verantwortung, der er sich bewusst sein sollte. Ganz egal, ob Stubentiger oder abenteuerliche Freigänger, die kleinen Jäger brauchen eine große Menge an Fleisch, um ihre biologischen Bedürfnisse durch einen artgerechten Ernährungsplan zu decken. Vllt... Wer Fleischlieferanten braucht: Ich bin gerade ganz woanders (auf Xing) über diese Seite gestossen. Bin neu hier, hab mich grade registrieren lassen. Oftmals sind viele künstliche Zusatzstoffe enthalten, die die Katze nur schwer oder gar nicht verdauen kann. Viele denken nämlich, dass Barfen für Katzen ganz ähnlich oder sogar gleich funktioniert wie BARF für Hunde. Hallo ihr lieben sicherlich habt ihr auch schon mal vom BARFEN (Rohfleischfütterung)Gehört.Wer von euch hat erfahrung damit?Möchte es auch gerne machen für meine beiden süßen vor allem für Amadeus da er ja eine halbe Norwegische Waldkatze ist.Außerdem. Mit ein wenig Einarbeitungszeit klappt das mit der Rohfütterung aber auf jeden Fall. Egal ob Groß- oder Kleinkatze, sie alle sind Raubtiere, die in freier Natur ihre Beutetiere jagen und sich von ihnen ernähren. Leider kann man in der Rohfütterung vieles falsch machen, wenn das nötige Wissen oder das Interesse, sich ausführlicher mit den Bedürfnissen seiner Katze zu beschäftigen, fehlt. würde mir gerne mal einen Überblick verschaffen, wieviele Katzen dauerhaft das Barfen oder Rohfutter verweigern. Wenn du was zum Lachen oder wahlweise zum Ärgern brauchst, kannst du's dir kaufen, glaub aber nicht was drinsteht. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt. Was du beim Barfen für Katzen unbedingt beachten solltest, erfährst du hier. Die Katze bekommt beim Barfen die Ernährung, die individuell an ihre Bedürfnisse angepasst ist und sich somit positiv auf ihre Gesundheit und ihren Körper auswirkt. Hinzu kommen Supplemente, also Ernährungsbestandteile, die die Katze neben Fleisch noch braucht. Ich habe 2 von 5 da... Rinderbiofleisch in München-wer macht mit? Rohfütterung hat eine positive Wirkung auf das Gebiss, weil die Katze die (meist größeren) Futterbrocken kauen muss und somit die Zähne gut gereinigt werden. In unserem Katzenforum findest du viele wertvolle Informationen und Diskussionen zu Themen wie Ernährung, Gesundheit und Erziehung von Katzen. : Hallo, ... BARFen steigert die geistige und körperliche Entwicklung ihres Lieblings. Nach einer kostenlosen Registrierung kannst du auch selber eine Frage stellen und dich in unsere große Katzen-Community einbringen. Habe mich mal etwas belesen und möchte gerne meine kleine Sugar barfend ernähren ! Zudem bezweifeln sie stark, ob sich Hund und Wolf ohne Weiteres vergleichen … Wer seine Katze barfen möchte, sollte die Vor- und Nachteile dieser Ernährung genau abwägen. DANKE Nadja Aus diesem Grund ist es unbedingt erforderlich, sich in Büchern oder anderen vertrauenswürdigen Quellen über die Ernährungsgrundlagen, die Inhaltsstoffe der Zutaten und die Physiologie der Katze zu informieren. Viele Besitzer nehmen diesen zusätzlichen Zeitaufwand aber gern in Kauf, um ihrem Stubentiger eine bestmögliche Ernährung zu garantieren. Im Gegensatz zu vielen künstlich hergestellten Zusatzstoffen oder industriell veränderten Zutaten ist Fleisch leicht verdaulich und passiert den Darm der Katze rasch. Was ist BARF überhaupt, warum soll die biologisch artgerechte Rohfütterung so gesund für Katzen sein, welche Vor- und Nachteile hat das Katzen barfen? Als ein Mysterium mit vielen Unbekannten. Ist das normal?. Bei der Fütterung und Supplementierung muss stets darauf geachtet werden, dass die Katze mit ausreichend Taurin, einer für Katzen essenziellen Aminosäure, versorgt wird. Schritt: Lesen, lesen, lesen und ggf. Juni 2020. Die Kosten einer Rohfütterung sind in etwa mit den Kosten eines High-Premium-Futters zu vergleichen – je nachdem, auf welche Qualität man beim Kauf der einzelnen Zutaten Wert legt. Autor: Erbrechen bei Katzen – ein Symptom, viele Gründe, Schwere Atmung, Juckreiz, Entzündungen: Auch Katzen können allergische Reaktionen zeigen, Was die Körpersprache Ihrer Katze bedeutet, Impfung bei der Katze – das sollten Sie wissen. Die Ernährung Ihrer Katze mit Frischfleisch kann viele Vorteile haben – vorausgesetzt, Sie informieren sich im Vorfeld umfassend und halten sich an die wichtigsten Regeln. Hallo alle miteinander . Beim BARFen wird ausschließlich frisches und rohes Fleisch verfüttert. Gilt da das gleiche zu beachten wie bei Hunden? Generell neigen Katzen dazu, zu wenig Flüssigkeit aufzunehmen. Also habe ich all mein gesammeltes Wissen und meine Erfahrungen analysiert, und daraus eine Vorgehensweise entwickelt, wie man Katzen langfristig einfach und gesund barfen kann. 1. Nun im Jahr 2019 möchte ich auch darüber schreiben. Vor allem Katzen, die an bestimmten Erkrankungen wie Diabetes oder Nierenerkrankungen leiden, profitieren sehr von der Rohfütterung, da diese die Krankheit verlangsamen, verbessern und sogar heilen kann. Aktualisiert: 19.05.2017 Zu dem Rohen Fleisch werden beim BARFen weitere wichtige Zutaten hinzugegeben. Zudem enthält fertiges Katzenfutter teils kein ausgewogenes Nährstoffverhältnis. Mit Fleisch alleine ist es nämlich nicht getan. Kosten von BARF für Katzen. Gegner der Methode warnen beispielsweise vor Parasiten sowie Verdauungsproblemen. Beim Barfen gebe 300g mageres Muskelfleisch für beide Katzen zusammen. BARFen bei Katzen (Die hilfreiche Anleitung für Anfänger) Cathleen. Es gibt verschiedene Arten des Barfens, die sich im verfütterten Rohfleischanteil und der Verwendung von Supplementen unterscheiden. Für diese Anleitung zum Barfen habe ich einen Experten zurate gezogen: David Keulert, der sich nicht nur als Autor zweier Bücher zur Hundeerziehung* einen Namen gemacht hat, sondern seine Hunde und Katzen auch seit geraumer Zeit barft. Im Folgenden erfahren Sie, was gegen BARF bei Katzen spricht. Katzen barfen beschäftigt, versteht man oft nur Bahnhof. Diese enthalten alle wichtigen Nährstoffe, die eine Katze zum Leben braucht. Auch die Maus besteht nicht nur aus Muskelfleisch. Katzen zu BARFen bringt einige Vorteile mit sich. Im Prinzip steckt der Gedanke hinter dem Barfen – ihre Samtpfoten artgerecht, gesund und abwechslungsreich zu ernähren. Weniger Zahnstein, verringerter Mund- und Fellgeruch sowie glänzendes Fell sind nur einige positive Veränderungen, die eBARF-Nutzer beobachten. Ist das eigentlich interessant für Barfer? Bitte aktiviere JavaScript in deinen Browser-Einstellungen für eine möglichst komfortable Bedienung. 5. Wer seine Katzen barfen möchten, der sollte sich vorher genau darüber informieren, wie eine ausgewogene Ernährung für Katzen aussieht. Hallo, ich will meine Hunde ja roh füttern hat jemand Erfahrung damit Katzen zu BARFen? Prinzipiell muss die Umstellung auf BARF nicht vom Tierarzt überwacht werden, es sei denn, die Katze hat ein gesundheitliches Problem, das regelmäßiger Kontrolle bedarf. Katzen barfen - so geht's! Ich barfe meine Katzen seit einem Jahr und die Feinwaage empfehle ich dir auch, wenn du das machen willst, meine oma hat ihren karthäusermix vor einiger zeit aus falscher katzenliebe ohne sinn und verstand und feinwaage zu einer überfetteten grauen murmel gebarft, die nun trotz radikaldiät überhaupt nicht mehr abnehmen will. Also. Wer Katzen richtig barfen möchte, dem liegt die Gesundheit seiner Katze am Herzen. Katzen sind neuem Futter gegenüber meistens von Natur aus mißtrauisch (Neophobie). Möchte mein Katzen gern auf die Rohfütterung umstellen. Die Kosten einer Rohfütterung sind in etwa mit den Kosten eines High-Premium-Futters zu vergleichen – je nachdem, auf welche Qualität man beim Kauf der einzelnen Zutaten Wert legt. Barfen garantiert eine unglaublich hohe Nährstoffzufuhr und ist sicher eine der besten Wege, die Katze gesund zu ernähren. : Hallo ihr lieben! Im Monat sollten pro Katze also etwa 15 bis 25 Euro für BARF veranschlagt werden. Worauf Sie beim Barfen achten müssen, erfahren Sie … Immer mehr Katzenbesitzer entscheiden sich dafür, ihre Katzen nach der BARF-Methode zu ernähren. Also die 2 fangen draußen Mäuse oder was ihnen sonst so vor die Pfoten gerät bloß Gemüse rühren sie nicht an. Eine besondere Bedeutung kommt der Aminosäure Taurin zu, die für Katzen … Basis des Barfens einer Katze ist die Fütterung mit rohem Fleisch. Verschiedene Meinungen, Angst und Verwirrung Dass dies nicht der Fall ist, lernst du schon in unserem BARF-Onlinekurs für Hunde. Aber ist es auch gut für ihre Gesundheit? Außerdem stecken Vitamine in den Innereien die wichtig für die Katze sind. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Barf Katzenfutter. Was mir zu Beginn auch nicht anders ging. Dabei ist die Umsetzung der Fütterungsart lange nicht so kompliziert, wie es vielleicht zunächst erscheinen mag. Es gibt sehr viele verschiedene Arten und Hersteller von Fertigfutter für Katzen, das jedoch nicht immer so gesund ist, wie es in der Werbung behauptet wird. Rinderbiofleisch in München-wer macht mit? http://de.dir.groups.yahoo.com/group/katzen-alternativ/, http://savannahcat.de/katzenernaehrung.html. Ich hab vor knapp acht Jahren einen Welpen aus dem Tierschutz übernommen. Diese Art und Weise der Fütterung nennt sich „barfen“. Barfen für Hunde und Katzen, artgerechtes Futter für Hunde, Naturfutter, Barf-shop, Alternativen zum Barfen, Naturkost von naVita, naVita-Fleischmenüs, Beratung, Barf-Beratung, BARF-KURSE, Schulungen für Gruppen und Einzelpersonen, Ausbildung für Barfberater/innen So kann sichergestellt werden, dass eure Katze alle wichtigen Nährstoffe bekommt. Ich bin ja eigentlich kein Freund von Trockenfütterung bei Katzen, aber da das Futter ja in Wasser eingeweicht wird - ist es ja kein Trockenfutter in dem Sinne. Unsere BARF Erfahrungen – Wie wir zum BARFen kamen & was ich heute darüber denke Knapp 10 Jahre ist es nun her, dass ich meine Hündin das erste mal „gebarft“ habe. Doch was genau steckt hinter BARF und wieso soll es der Katze guttun? Die kleine Hundedame kratzte sich vom ersten Tag an, wir waren daher sehr oft beim Tierarzt. Unter den Fütterungsmöglichkeiten für Katzen gibt es das „Barfen“. "Katzen würden Mäuse kaufen" ist meiner Meinung nach blanke Polemik, die auch noch einen ganzen Haufen Falschaussagen verzapft. Da die Futtermittelhersteller nicht verpflichtet sind, die Zutatenliste auf die Verpackung zu drucken, weiß man letztendlich nicht genau, was und wie viel überhaupt im Futter enthalten ist. Krallen hinten zu lang trotz Freigang und Kratzmöglichkeiten zu lang? Darum ist BARF gerade für Katzen so wichtig wie nie zuvor. Willkommen bei Katzen Forum. Ist er nicht bereit, sich in die Materie einzulesen, bei den Rohstoffen Wert auf Qualität zu legen und die Mahlzeiten sorgfältig zuzubereiten, ist die Verwendung von … Wer seine Katzen naturnah ernähren möchte, macht sich daher ans BARFen. Wer seine Katzen möglichst naturnah ernähren möchte, stößt irgendwann auf BARF, die Fütterung mit rohem Fleisch. Ein Großteil der Maus sind Haare und Knochen. Zusätzlich ist die Katze durch die anstrengende Kautätigkeit beschäftigt und auch ausgelasteter. Dem Thema BARF kann sich kein Katzenbesitzer entziehen - geht es doch um ein essentielle Aufgabe: Die richtige Ernährung von Katzen. Mein großer Moe frißt Mäuse und... Wer kennt sich mit Barf aus? - moralisch gerechtfertigt?? Die Anleitung hilft bei der Einarbeitung. Hinzu kam, besonders für das Katzenfutter, dass ich ein Futter mit so viel Fleischanteil und so wenig schädlichen Zusatzstoffen wie nur eben möglich, füttern wollte. ::w Frostmäuse (oder sogar lebendige Mäuse!) Katzen barfen wird häufig als besonders schwierig empfunden. Beim Katzen barfen greift man vor allem auf Rind, Geflügel und Kaninchen zurück, was bedeutet, man muß Taurin ergänzen . Ganz egal, ob Stubentiger oder abenteuerliche Freigänger, die kleinen Jäger brauchen eine große Menge an Fleisch, um ihre biologischen Bedürfnisse durch einen artgerechten Ernährungsplan zu decken. Diese werden mit Haut und Haar verspeist, das heißt, dass die Katze vor allem Fleisch, Innereien und Knochen zu sich nimmt. Beim Barfen muss man sich hingegen keine Gedanken um die ungenügende Aufnahme von Flüssigkeit machen, da das Futter in der Regel einen hohen Feuchtigkeitsgehalt aufweist und somit den Bedarf der Katze deckt. Der Haken ist soweit ich... Du betrachtest gerade: Wer hat erfahrungen mit BARFEN? Sprich die "natürliche" Katzenernährung, wie Mäuse fangen (Ich weiss, für einen Katzenbesitzer, kein allzu schöner Gedanke). Obgleich viele Hundehalter, wie Mike Seifert, gute Erfahrungen mit dem Barfen gemacht haben, darf man auch nicht die häufig genannten Risiken der „Biologisch Artgerechten Rohfütterung“ aus den Augen verlieren. Es gibt auch Tierärzte, die die man diesbezüglich um Rat fragen kann, jedoch kennen sich nicht alle mit der Thematik aus. BARFen lernen sollte sicher sein, möglichst einfach, logisch und gesund. Das grundlegende Ziel des Barfens besteht nun darin, die Ernährung unserer Hauskatzen möglichst naturnah zu gestalten und dabei auf die grundlegenden, natürlichen Nahrungsbedürfnisse der Katze einzugehen. Barfen ist also nichts für Uninformierte! Wegen der Futterzusätze usw. Hallo Katzenfans! Viele Katzenbesitzer wechseln zur Rohfütterung, weil ihr Tier gesundheitliche Probleme aufweist. Nicht nur für Katzen ist das Barfen eine Möglichkeit der artgerechten Ernährung. Iiiiiih!! Nachdem meine alte Katze vor ca einem Jahr eingeschläfert werden mußte, bin ich jetzt zu dem Entschluß gekommen, doch firstwieder Katzenmama zu werden. Unter Katzenzüchtern ist es seit Jahrzehnten sehr verbreitet, die Katzen mit selbst zubereitetem, rohem Futter zu ernähren. Das Barfen von Katzen bietet jedoch nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile, die man kennen sollte, wenn man sich für eine Ernährungsumstellung seiner Katze auf BARF entscheidet. Bevor man seine Katze nach dem Prinzip des Barfens füttert, muss man sich ein umfangreiches Grundwissen aneignen, um die Ernährungsbedürfnisse der Katze verstehen und praktisch umsetzten zu können. Besonders häufig ist unklar, was Katzen eigentlich benötigen und warum. Barfen ist also nichts für Uninformierte! Willkommen bei unserem großen Barf Katzenfutter Test 2019. Denn ohne geeignete Informationen kann BARF der Gesundheit schaden. Hinter BARF steckt die Idee der natürlichen Ernährung aus frischen und rohen Zutaten, die in der Regel vom Besitzer selbst zu einer ausgewogenen Futterration für die Katze zubereitet werden. Hab eben Rindegulasch gekauft und der ist teilweise grün!! Warum BARF so beliebt ist und worin die Vor- und Nachteile des "Barfens" liegen, erfahren Sie hier. Katze Barfen. Generell geht es beim BARFen darum, das Tier – in diesem Falle die Katze – möglichst naturnah zu ernähren, sich also die natürliche Nahrung (das Beutetier) zum Vorbild zu machen. Wenn Sie raus darf, würde ich vom Barfen fast absehen, da sie sich ihr "BARF" draussen ja selbst organisieren wird. Sobald man einmal das Konzept, die Zusammensetzung und die Umsetzung verstanden hat, geht alles ganz leicht; zum Glüc… BARF ist eine Abkürzung und steht für „Biologisch artgerechtes rohes Futter“.
Merkur öffnungszeiten Laxenburgerstrasse, Jungen Pullover Stricken Anleitung Kostenlos, Rebecca Rosenschon Instagram, Rolls-royce Phantom 10, Aristoteles: Nikomachische Ethik, Regelmäßige Verben Englisch, Holster Traube Minze Bewertung, Clocks Coldplay Piano Chords, Emqu Fortnite Settings, Wahlergebnis Steiermark 2020 Gemeinden, Linie 46 Oberstdorf, Bts - The Truth Untold Lyrics English, Bunte Farben Definition, Max Giesinger Freiburg,